Aktiv Urlaub Ostsee

 

Abnehmen im UrlaubGesundheits - FerienAbnehmen im UrlaubWellness aktiv erlebendas teamjetzt buchen

 
 

Einmalige Naturlandschaft und einzigartige Sehenswürdigkeiten

Hier ein kleiner Auszug aus den einmaligen Eindrücken, die Sie während Ihres Urlaubs mit uns erleben werden ...
 

6 Tourenbeschreibungen für Radtouren in das wunderschöne Mönchgut.
Alle Touren können Sie direkt von der AKZENT Waldhotel-Anlage starten.

 

Rügen entdecken - Strände

Sonneninsel Rügen

Bei aller Bescheidenheit darf sich Rügen mit fast 1000 Quadratkilometern Deutschlands größte und vielleicht auch schönste Insel nennen. Denn kaum eine anderen Region hierzulande kann mit solch einer Fülle landschaftlicher Reize aufwarten. 580 km abwechslungsreiche Küste mit weißen Sandstränden, Buchten, bewachsenen Höhenzügen, schroffen Klippen und Schilf begürtelten Buchten an Bodden- und Binnenseen beinhaltet das Füllhorn landschaftlicher Verlockung.

Ostseebäder

Das wohl berühmteste und für viele auch das schönste Ostseebad ist Binz auf Rügen.

Die liebevoll wieder aufgebaute Architektur im Bäderstil verleiht dem Ostseebad Binz seinen ganz besonderen Charme.

Ein Urlaub an der Ostsee sollte einen Trip durch die vier Ostseebäder Binz, Baabe, Sellin und Göhren unbedingt einschließen.

Flanieren Sie über die Promenaden zwischen Ostseestrand und malerischen Villen. Überall begleitet Sie ein Hauch von "Bella Italia".

Rügen entdecken - Seebäder

Rügen entdecken - Alleen

Rügens Alleen

Die Sonneninsel Rügen wird durch ihre einzigartigen und wunderschönen Alleen geprägt. Es ist ein Genuss, gemütliche Überlandfahrten durch malerische und abwechslungsreiche Naturlandschaften zu unternehmen.

Natur und Landschaft

Rügens einzigartige Natur ist das größte Kapital der Insel: ausgedehnte Buchenwälder, seltene Tier- und Pflanzenarten, bizarre Kreideküste und eigentümliche Boddenlandschaft. Das ständige Spiel von Wasser und Wind hat Rügen bis heute geprägt. Zwei Nationalparks und ein Biosphärenreservat auf so kleinem Raum verzeichnet keine andere Region in Deutschland.

Urlaub Ostsee Rügen Landschaft
Biosphäre Südost-Rügen

Biosphärenreservat Südost-Rügen

Nutzen Sie die Möglichkeit, Natur hautnah zu erleben. Genießen Sie die weiten oder langen Strände, die vielfältigen Küstenlandschaften vom feinsandigen Sandstrand, bis zu den atemberaubenden Steilküsten.
Mit dem Biosphärenreservat Südost-Rügen wurde eine Landschaft unter Schutz gestellt, in welcher alle Landschafts- und Küstenformen des mecklenburg-vorpommerschen Küstenraumes zu entdecken sind. Land und Ostsee sind ineinander verschlungen und durch Halbinseln und Küstenvorsprünge werden einerseits schmale Landstreifen verbunden sowie Bodden und Wieken voneinander getrennt.
Eingebettet in diese Landschaft sind die Seebäder Sellin, Göhren und Baabe - sowie die Residenzstadt Putbus, welche Sie mit dem Rasenden Roland oder auch über den Ostseeküsten-Radweg gut erreichen können.

Die Halbinsel Mönchgut

Die eigentümliche Halbinsel Mönchgut beginnt direkt hinter dem Mönchgraben und bildet den südöstlichsten Teil Rügens. Noch vor Hundert Jahren sprach und kleidete man sich hier völlig anders, als auf dem "Rest" der Insel.

Die einmalige Landschaft mit ihren bizarren Landzungen, Trockenrasen und den idyllischen Ortschaften gehört zu den schönsten Gegenden der Insel Rügen und ist Teil des Biosphärenreservates-Südost-Rügen.
Zahlreiche ausgeschilderte Rad- und Wanderwege führen zu idyllischen Ortschaften mit kleinen Museen und Kunst-Ateliers sowie zu Natur- und Bodendenkmalen.

Mönchgut - Pfarrwitwenhaus
Jagdschloss Granitz

Das Jagdschloss in der Granitz

Südlich von Binz, inmitten altehrwürdiger Buchen, befindet sich das Jagdschloss Granitz. Es wurde an der höchsten Stelle im Südosten der Insel Rügen, auf dem 109 m hohen Tempelberg erbaut. Das Jagdschloss Granitz, in den Jahren 1836 bis 1846 nach Plänen von Steinmeyr gebaut, ist ein kastellartiger Bau mit vier runden Ecktürmen und dem 38 m hohen Mittelturm (1844 Entwurf von Schinkel). Die Innenwand des Turms umlaufend, führt eine gusseiserne, mit Ornamenten durchbrochene Wendeltreppe 154 Stufen hinauf bis zur Plattform, von der man eine grossartige Aussicht über weite Teile Rügens geniesst. Bei jeder Viertelwendung ändert sich das Bild. Man erblickt das graugrüne Meer, in das sich die vierzackige Halbinsel Mönchgut, das bewaldete Jasmund und Wittow mit seinem weißschimmernden Vorgebirge Arkona weit hineinschieben. Südlich sieht man über dem Greifswalder Bodden mit den Inseln Vilm und Ruden die Küste von Usedom schimmern. Im Westen tauchen über Putbus mit seinen weißleuchtenden Häusern die hohen Kirchtürme Stralsunds und Greifswalds auf. Nach Norden und Nordwesten schweift der Blick über eine weite Ebene, aus deren Mitte die Kreisstadt Bergen mit seine alten Kirche hervorragt. …stlich davon erhebt sich auf dem Rugard der Arndt-Turm.

Residenzstadt Putbus

Entlang des Rügischen Boddens erstreckt sich die alte Fürstenesidenz mit ihren 30 Ortsteilen. Seinerzeit von Fürst Wilhelm Malte angeordnet, achten heute Stadtväter und Denkmalschützer gemeinsam darauf, den Charakter des klassizistischen Stadtkerns, seine strahlend weißen Häuser mit den davor stehenden Rosenstöcken, zu erhalten.

Putbus sollte nach Willen des Fürsten nicht nur dessen Residenz, sondern ein prächtiger Badeort werden. Was man sich in Putbus auf keinen Fall entgehen lassen sollte, ist ein Besuch des Theaters. 1819 erbaut, lädt es nach einer ausführlichen Restaurierung seit Anfang 2002 wieder zu verschiedenen Aufführungen ein. Eingebettet in die umgebene Landschaft bietet der Putbuser Park mit Laubbäumen besetzte Hügel, weite Rasenflächen und ein weitverzweigtes Wegnetz. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Orangerie, die Pfarrkirche, das Mausoleum der Fürstenfamilie, das Rosencafe und noch vieles mehr.

Residenzstadt Putbus
Urlaub Ostsee Rügen Landschaft

Jasmunder Nationalpark

Weiße Kreidefelsen, grüner urwüchsiger Urwald und türkisfarbenes Meer sind die unvergesslichen Eindrücke der kontrastreichen Landschaft im Naturpark Jasmund.

Die Halbinsel steigt bis auf eine Höhe von 161m an und ist damit die "Bergregion" Rügens. Der Königsstuhl ist mit 118m der größte Kreidefelsen im Naturpark. Ohne Zweifel zählt Rügens Kreideküste zu den größten Sehenswürdigkeiten Deutschlands.

Im neu eröffneten Nationalpark-Zentrum Königstuhl  können Sie die Natur auf eine ganz besondere, interaktive Weise kennen lernen. Die 2000 Quadratmeter große Ausstellung enthüllt in einer Kombination aus natürlichen Elementen und moderner Technik die Geheimnisse des Nationalparks.

Halbinsel Wittow

Auf der Halbinsel Wittow - am nördlichsten Punkt Rügens, grüßen schon von Ferne die beiden Leuchttürme des Kaps. Sie gehören zusammen mit dem Fischerdörfchen Vitt, dem Peilturm, der Nebelstation, den Marinebunkern und der Wallanlage der slavischen Tempelburg zum Flächendenkmal Kap Arkona. Der heute älteste Leuchttum an der Ostsee Küste wurde 1827 erbaut und erhöhte die Sicherheit der Schiffe die das gefährliche Kap umfuhren. Auch von der Aussichtskanzel des ehemaligen Marinepeilturms genießen Sie einen imposanten Ausblick.

Urlaub Ostsee Rügen Sehenswürdigkeiten

Urlaub Ostsee Rügen Aktiv

Rasender Roland

Blumen pflücken kann man zwar nicht während der Fahrt des "Rasenden Rolands", dafür aber Rügens Landschaft bei Höchstgeschwindigkeiten von 30km/h mit nostalgischer Kleinbahnromantik genießen.

Die historische Schmalspurbahn dampft nun seit über 100 Jahren über die Insel. Der "Rasende Roland" verbindet in einer 90 minütigen Fahrt den kleinen Hafen Lauterbach mit den Ostseebädern Binz, Baabe, Sellin und Göhren.

Insgesamt gibt es 11 Haltepunkte, unter anderem auch das malerische Jagdschloss Granitz und die Residenzstadt Putbus mit Schloßpark und klassizistischem Theater.

Entdeckungstouren auf dem Wasser

Mit dem Bäderverkehr können Sie ab der Seebrücke Göhren die Ostseebäder Sellin und Binz sowie die Hafenstadt Sassnitz erreichen.
Von Sassnitz gibt es informative Ausflugsfahrten zur Kreideküste – wer sich viel Zeit nimmt, kann auch eine Tour Rund Rügen starten. Rundfahrten zur Insel Vilm gibt es ab dem Baaber Bollwerk und vom Hafen Lauterbach kann man einmal täglich eine Entdeckungstour zu dieser geheimnisvollen, urwaldartig bewachsenen Insel unternehmen. Dieser Ausflug ist allerdings auf 30 Personen begrenzt - eine Voranmeldung ist daher empfehlenswert.
Schiffsfahrten zu den Störtebeker Festspielen in Ralswiek - gibt es in der Saison ab Breege.
Wer die Künstlerinsel Hiddensee entdecken möchte, kann dies mit einer Tagestour durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft verbinden oder ganz einfach ab Schoprode mit der Fähre übersetzen.

 

Schifffahrten auf Ostsee und Bodden 
Texte zum Teil Auszüge von Beschreibungen der www.ruegen.de  

 

Impressum